Mit Bleaching aus der Zahnarztpraxis bringen wir Wien zum Strahlen!

„Mal ehrlich: Wo lassen Sie sich die Haare schneiden – beim Fleischer? Na also, deshalb gibt es das sichere und erfolgreiche Bleaching für die Zähne auch nur beim Zahnarzt!“ Herzlichst, Ihr Dr. Andreas Quidenus.

Auch wenn es um Ihre Zähne geht, gehören sie in professionelle Hände. Das gilt natürlich für das Bleaching, die medizinische Zahnaufhellung! Vertrauen Sie uns – Ihrem Team der Zahnarztpraxis Dr. Quidenus aus Wien. Warum? Schauen Sie sich doch einmal das strahlende Lächeln unserer Mitarbeiterinnen an!

Schöne Zähne, gute Laune: Innerhalb von nur 1,5 Stunden ist ein schonendes, sicheres und professionelles Aufhellen Ihrer Zähne möglich. Selbst mehrere Jahre alte Verfärbungen sind kein Grund für einen dauerhaften Grauschleier – wenn es der Profi macht.

Natürlich weiße und schöne Zähne sind ein Ausdruck für Vitalität, Lebensfreude und Selbstvertrauen – auch für Sie! Wir erklären Ihnen, was es dabei zu beachten gibt, und beantworten hier schon einmal die wichtigsten Fragen!

Sie möchten mehr zum Thema Bleaching wissen? In unserer Zahnarztpraxis informieren wir Sie gerne: telefonisch unter ☎ +43 1 7153521 oder direkt in der Werdertorgasse 15 EG, 1010 Wien!

Bleaching gehört in Profihände – in die Zahnarztpraxis

Viele unserer Patienten aus Wien möchten wissen, wie sie die Farbe ihrer Zähne verändern können. Bevor wir jetzt direkt mit dem Bleaching – der chemischen Zahnaufhellung – loslegen, müssen wir wissen:

  • Wie steht es um die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches?
  • Woher kommen Verfärbungen und Veränderungen der Zähne?
  • Wie ist eigentlich die natürliche Zahnfarbe?

Nur gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch bieten die Grundlage für ein sicheres und erfolgreiches Bleaching. Liegen Entzündungen oder Zahnschäden vor, müssen diese erst behandelt werden. Hier kann nur der Zahnarzt entscheiden, ob ein Bleaching möglich ist.

Unsere Zähne sind sehr individuell und bei jedem Menschen verschieden. Die Zahnfarbe ist genetisch bedingt und kann von einem natürlichen Weiß bis in gelbliche und braune Farbtöne gehen. Im Laufe der Zeit verändert sich der Farbton unserer Zähne, auch durch Lebensmittel (Tee, Kaffee, Rotwein), Medikamente oder Nikotin.

Je nach Art und Intensität der Verfärbung hilft schon eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Wir bleichen die Zähne grundsätzlich erst nach einer umfassenden Mundhygiene in unserer Praxis. Danach entscheiden wir uns gemeinsam für die geeignete Behandlung.

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis!

Zahnarzt Dr. Andreas Quidenus beim Auftragen des Bleichmittels vor den gespannten Augen seiner Patientin

So werden Zähne bei einem Bleaching in Wien wieder weiß

In der Zahnarztpraxis wird zum Bleichen der Zähne Karbamidperoxid verwendet. Das Bleichmittel besteht aus einem farb- und geschmacklosen Gel (Karbamid) und aus Wasserstoffperoxid, das wir auch vom Bleichen der Haare kennen. Sobald das Gel erwärmt wird, gibt es nach und nach Wasserstoffperoxid frei. Es dringt in den Zahnschmelz ein und entfärbt dort die angelagerten Farbpigmente auf eine sehr schonende Art. Um den Prozess zu beschleunigen, können spezielle Bleaching-Lampen eingesetzt werden.

Laut EU-Kosmetikverordnung dürfen Produkte, die mehr als 0,1 Prozent bis 6 Prozent Wasserstoffperoxid enthalten, nur unter direkter zahnärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Bleaching-Methoden in unserer Zahnarztpraxis

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten, um Zähne sicher und erfolgreich aufzuhellen. Über die Art der Behandlung entscheiden wir nach einer gründlichen Untersuchung von Zähnen und Zahnfleisch. Die Bleaching-Methoden in unserer Praxis sind:

Das In-Office-Bleaching: Unser Power-Bleaching für Wiens schönstes Lachen! Nach einer professionellen Zahnreinigung hellen wir die Zähne mit einem speziellen Gel auf. In rund 90 Minuten bringen wir Sie und Ihre Zähne wieder zum Strahlen. Dabei achten wir natürlich auch auf eine individuelle Ästhetik. Schließlich soll die Zahnfarbe ja auch zu Ihrem Typ passen und natürlich schön wirken.

Das ENDO-Bleaching: Diese Methode ist auch als „Walking-Bleaching“ bekannt und wird eingesetzt, wenn der Zahnnerv „tot“ ist. Hier sprechen wir von einem medizinisch bewährten Verfahren. Bei abgestorbenen Zahnnerven verfärben sich die Zähne von innen dunkel. In diesem Fall geben wir das Bleichmittel in das Zahninnere.

Zwei Bleaching- und Prophylaxe-Experten der Zahnarztpraxis in Wien geben Ihrer Patientin Tipps zur Pflege nach dem Bleaching

So bleiben die Zähne nach dem Bleaching lange schön

„Wie lange hält denn so ein Bleaching an?“ Diese Frage hören wir natürlich oft von unseren Patientinnen und Patienten. Ein professionelles Bleaching kann durchaus mehrere Jahre halten, wenn ein paar Dinge beachtet werden.

Dazu einige Tipps von unseren Bleaching- und Prophylaxeexperten:

  • Pflegen Sie Ihre Zähne gründlich und regelmäßig zu Hause. Gerne geben wir Ihnen Tipps zu Zahnpasta, Zahnbürste und Co.!
  • Kommen Sie mindestens zweimal im Jahr zur Mundhygiene und professionellen Zahnreinigung in unsere Zahnarztpraxis!
  • Denken Sie daran: Lebensmittel wie Tee, Rotwein oder Kaffee können zu Verfärbungen der schön gebleichten Zähne führen!
  • Verzichten Sie auf Nikotin – nicht nur für eine schöne Zahnfarbe!

 

Fragen Sie uns

Informationen, Termine und Beratung in unserer Zahnarztpraxis in Wien:
☎ +43 1 715 35 21.

Wie können wir Ihnen helfen?

Jetzt Termin vereinbaren unter: +43 1 715 35 21 Wir freuen uns auf Ihren Besuch